MUSEE ROMAND DE LA MACHINE AGRICOLE

                                                                                           

Centre Historique de l'Agriculture
  • 8
  • DSCN0367
  • DSCN0394
  • ESC_4080
  • ESC_4098
  • IMG_1263
81 DSCN03672 DSCN03943 ESC_40804 ESC_40985 IMG_12636

Das historische Museum von Chiblins besteht aus zwei Organisationen:

Auf der einen Seite ist eine Stiftung die Besitzerin von allem Hab und Gut und somit auch verantwortlich für dessen Verwaltung.

Als zweites Glied besteht eine Vereinigung, die heute um die 985 Mitglieder zählt. Sie hat den Auftrag das Museum zu beleben und damit die Stiftung durch diese Aktivität zu unterstützen.
Seit der Gründung im Jahre 1980 hat unsere Organisation immer folgende Ziele vor den Augen gehabt:
die Verbreitung der landwirtschaftlichen Geschichte und deren Meilensteine als Zeugen der Evolution und des Werdegangs unserer Zivilisation,

das Sammeln, Restaurieren, Registrieren und Ausstellen von Objekten und Dokumenten im Zusammenhang mit der Schweizer Bauerngeschichte und der landwirtschaftlichen Mechanisierung,

einen Zugang zur modernen Landwirtschaft für jedes Publikum und in diesem Sinne auch einen Begegnungs- und Austauschplatz für jede Bevölkerungsschicht zu gewährleisten.
Mit dem Erwerb von der "Mühle Chiblins" im Jahre1989 wurde dieser Traum Realität. Die Organisation ist heute auf Landesebene anerkannt und besitzt eine der umfangreichsten Sammlungen alter Schweizer-Maschinen zum Stolze des französisch sprechenden Bauerntums. Die alte Mühle wurde erhalten und ist völlig funktionsfähig.

Ab 1991, organisierten wir etliche Ausstellungen und Ereignisse, unter anderem das Dreschfest und das Pflügen wie in alten Zeiten.

Übersetzt durch Christian Stoll